Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 08:43


CT 290

CT 290

Beitragvon feNINAlix » Mi 1. Mär 2017, 14:08

Hallo!

Wundere mich das keiner was zu CT 290 schreibt. Hat mir sehr gut gefallen. Endlich mal 3 Wege und nicht so Teuer.
feNINAlix
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 23:01

Re: CT 290

Beitragvon Karlheinz » Do 2. Mär 2017, 13:15

Moin,
wundert mich nicht, sie ist für dieses Forum viel zu normal und eher ein Anfängerprojekt.....und es ist halt kein BG20 :o verbaut :mrgreen: .
Jrooß
Karlheinz
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 16. Okt 2014, 09:30

Re: CT 290

Beitragvon tangband » Fr 3. Mär 2017, 10:08

Hat schon mal jemand ,die neue bg 20 Version verbaut.
Und du hast recht ,der bg ist ne zicke aber mit etwas Pflege
Absolut genial
tangband
 
Beiträge: 63
Registriert: So 9. Okt 2011, 11:43

Re: CT 290

Beitragvon feNINAlix » Sa 25. Mär 2017, 23:09

Beim Artikel zur Box ist ja wohl sehr viel schiefgegangen , oder?
Angefangen mit dem Hinweis "Chassistest" in dem ein ganz anderer Bass genannt wird über Fotos die ein Bassreflex Rohr
zeigen (Geschlossene Box) bis zu Sätzen wie: "Zu beachten ist,dass sowohl Mittel -als auch Tieftöner zum Bass verpolt
angeschlossen werden müssen"
Ja wie denn nun?
Rückt das doch mal wieder grade!

Gruß Erwin.
feNINAlix
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 23:01

Re: CT 290

Beitragvon T. Schmidt » Mi 29. Mär 2017, 11:33

Hallo,

das mit den Chassistests am Anfang ist tatsächlich ein Fehler - hier hat sich der Platzhalter aus einem älteren Text beim Setzen des Artikels gehalten. Ist aber nicht so wichtig - der Einzeltest von Bass und Mitteltöner sind doch im Artikel zu finden - ebenso die Erklärung zum weggelassenen Reflexrohr (in der Bildunterschrift) und die Polung der Treiber (im Weichenplan), so dass sich der Tippfehler der Kollegen auch erklärt.

Bei allem Verständnis für die Kritik an solchen Fehlern - in diesem Fall fehlt keine Information, die einen Nachbau erst sicher möglich macht.

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT 290

Beitragvon feNINAlix » Sa 1. Apr 2017, 21:30

Hallo!

Meine Hände sind schon oben, nicht nochmal schießen bitte.
Wie oben geschrieben ist das ja wohl ein Projekt für Anfänger.
Ob die gleich den Weichenplan ansehen? Ich habe immer erst den Text gelesen um nichts Falsch zu machen.......
feNINAlix
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 23:01

Re: CT 290

Beitragvon T. Schmidt » Mo 3. Apr 2017, 12:07

Hallo,

keine Angst, hier wird nicht scharf geschossen...

Anfängerprojekt? Jein - ist halt doch eine große Box mit drei Wegen...

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT 290

Beitragvon Karlheinz » Di 4. Apr 2017, 07:16

Moin,
warum nicht mit so einem "Laut"sprecher einsteigen?
Wenn ich bei meinen nicht "infizierten" Freunden herumgucke sind die kleinen Kunststoffkisten wie JBL One oder noch kleinere Bose"Wunder" angesagt :( ........oder noch schlimmer diese quäkende JBL Stiftemappe......oder Alexa :cry:
Wenn einsteigen, warum dann nicht groß :roll: .
Gruß Kalle
Karlheinz
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 16. Okt 2014, 09:30

Re: CT 290

Beitragvon Karlheinz » Di 4. Apr 2017, 07:22

Moin,
warum nicht mit so einem "Laut"sprecher einsteigen?
Wenn ich bei meinen nicht "infizierten" Freunden herumgucke sind die kleinen Kunststoffkisten wie JBL One oder noch kleinere Bose"Wunder" angesagt :( ........oder noch schlimmer diese quäkende JBL Stiftemappe......oder Alexa :cry:
Wenn einsteigen, warum dann nicht groß :roll: ....dann klappt das auch mit den Baumarktzuschnitten ;) .
Gruß Kalle
Karlheinz
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 16. Okt 2014, 09:30

Re: CT 290

Beitragvon feNINAlix » Di 4. Apr 2017, 17:48

Sage ich ja immer: Trau keinem (Bass) unter 30(cm)!!!!!!!!!
feNINAlix
 
Beiträge: 91
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 23:01


Zurück zu Cheap Tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste