Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 20:56


CT 275

CT 275

Beitragvon Barossi » Mi 26. Nov 2014, 08:35

Moin Zusammen,
wundert mich eigentlich warum noch keiner über den CT275 berichten wollte.
Finde den Bausatz sehr praxisnah und gut gelungen.

LG Hauke
Benutzeravatar
Barossi
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 22. Mär 2011, 19:13

Re: CT 275

Beitragvon T. Schmidt » Mi 26. Nov 2014, 20:58

Ich finde ihn auch gut... aber wenn ich drüber berichte, dann glaubt mir ja keiner. :lol:

Es hat hier jemand kurz über seinen Eindruck beim letzten Hörtest geschrieben. Am 13.12. wird er auch noch mal zu hören sein.

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT 275

Beitragvon Barossi » Fr 28. Nov 2014, 20:12

Moin,
hier scheint tote Hose zu sein!? Sind wohl alle am basteln in ihren Kellern :lol:

LG Hauke
Benutzeravatar
Barossi
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 22. Mär 2011, 19:13

Re: CT 275

Beitragvon Heini.S » So 30. Aug 2015, 12:46

Ich habe den CT275 gebaut, allerdings in modifizierter Version. Ich suchte schon lange nach besserem Klang für meinen TV, aber ich habe keine Möglichkeit einen Sub zu stellen. Es musste also was her was auch ohne Sub genug Bass macht und somit ist so ziemlich alles was es fertig zu kaufen gibt raus. Eigentlich hätte ich gerne was mit dem T18RE gemacht, aber der baut zu hoch und war mir dafür, dass Kinder, die gerne mit den Fingern schauen, da zu gut hinkommen, einfach zu teuer. Der CT275 hat vom Volumen und der Höhe her optimal gepasst und somit fiel die Entscheidung das so zu bauen sehr schnell. Mir ist klar dass da Abstahlverhalten so nicht optimal ist und ein Koax da besser gewesen wäre, aber irgendeinen Tod muss man halt sterben. Mit meinen Ü40 Ohren die im Berufsalltag schon gelitten haben muss ich das eh nicht mehr so eng sehen, zumal der Ton der vom TV kommt eh von jedem Sender anders gesoundet wird. Die Front ist, wie man sieht furniert (Bügeleisenmethode), der Rest ist lackiert. Der Amp ist übrigens ein AA-AC11134 von Sure Electronics. Sehr schönes Teil mit kleinen Mängeln. Zum Einen ist der Klang über Bluetooth grausam, zum Anderen spinnt er manchmal rum wenn direkte Sonne auf den Empfänger der Fernbedienung fällt. Der Ton vom TV kommt über Toslink zum Amp. Ich bin mit der ganzen Geschichte so sehr zufrieden, auch wenn es da mit entsprechender Messausrüstung mit Sicherheit noch Verbesserungspotenzial gäbe.





Bild
Benutzeravatar
Heini.S
 
Beiträge: 5
Registriert: So 30. Aug 2015, 11:52

Re: CT 275

Beitragvon T. Schmidt » Fr 4. Sep 2015, 09:11

Sehr schöne Umsetzung des CT 275, Kompliment!

....übrigens eines der am meisten unterschätzen Projekt in der K+T - ja, das ist eine langweilige Zweiwege-Standbox, wie man sie eigentlich nicht mehr sehen kann.

Aber: Das ist ein verdammt guter Lautsprecher!

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 419
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT 275

Beitragvon Heini.S » Mo 7. Sep 2015, 17:28

Kann ich absolut bestätigen. Ich habe in über 20 Jahren schon viele Lautsprecherbausätze gebaut und nur wenige haben mich mehr als überrascht. Der CT275 gehört auf alle Fälle dazu.
Benutzeravatar
Heini.S
 
Beiträge: 5
Registriert: So 30. Aug 2015, 11:52

Re: CT 275

Beitragvon JoeDezibel » Mo 14. Sep 2015, 18:33

Ließe sich der Hochtöner durch diesen Breitbänder austauschen?

http://www.tymphany.com/transducers/tra ... il/?id=774
JoeDezibel
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 19:17

Re: CT 275

Beitragvon hb » Mo 14. Sep 2015, 21:18

Klar kann man das machen, aber das erfordert halt eine komplette Neuentwicklung der Box.
Außerdem: WTF sollte man das tun? Der Lautsprecher ist ausgezeichnet so wie er ist.
Gruß: Holger
hb
Administrator
 
Beiträge: 522
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 00:06
Wohnort: Bottrop

Re: CT 275

Beitragvon JoeDezibel » Di 15. Sep 2015, 17:02

Der Grund dafür sind meine Ohren. ich bin extrem empfindlich was Hochtöner angeht. Breitbänder spielen einfach angenehmer für mich persönlich. Darum die Frage. War auch nur ne allgemeine Frage.
JoeDezibel
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 19:17

Re: CT 275

Beitragvon Heini.S » Mi 23. Sep 2015, 17:31

Also ich bin im Hochtonbereich auch sehr empfindlich, vor allem wenn S-Laute zischeln, das macht mich wahnsinnig. Ich hatte vorher an meinem alten TV ein paar PicoLinos. Wirklich ein sehr guter Lautsprecher, ABER,
1.er hat gezischelt,
2.der bei Breitbändern übliche Sweet Spot hat mich beim Fernsehen sehr gestört,
3. und obenrum fehlt auch immer was.

Da bin ich mit dem CT275 viel besser bedient, und der Hochtöner spielt wirklich sauber und unauffällig. Ich glaube nicht dass man im Moment für das Geld was besseres bekommt.
Benutzeravatar
Heini.S
 
Beiträge: 5
Registriert: So 30. Aug 2015, 11:52


Zurück zu Cheap Tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste