Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 05:41


CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon Space » Mo 11. Aug 2014, 11:44

Der W15CY001 schlägt ein etwa 40€ (pro Stück) kleineres Loch in die Kasse, als der W15CH001.
Von den TSP und den anderen Parameter sind beide Chassis sehr ähnlich. Nur das Magnetmaterial ist unterschiedlich. Was meint ihr, kann man die 80€ beim Aufbau des CT248XL einsparen?

W15CY001
Resonanzfrequenz fs = 38 Hz
Impedanz R = 8 Ohm
Kennschalldruck SPL = 85,5 dB (2,83V; 1m)
Gleichstromwiderstand Re = 5,5 Ohm
Kraftfaktor BL = 5,5 N/A
Schwingspuleninduktivität L = 0,49 mH
Effektive Membranfläche Sd = 75 cm2
Bewegte Masse incl. Luftlast mms = 9,5 g
Äquivalentvolumen Vas = 14 l
Freiluftgesamtgüte Qts = 0,36 (Qms=2,22, Qes=0,43)
Durchmesser der Schwingspule = 26 mm


W15CH001
Resonanzfrequenz fs = 38 Hz
Impedanz R = 8 Ohm
Kennschalldruck SPL = 85 dB (2,83V; 1m)
Gleichstromwiderstand Re = 5,5 Ohm
Kraftfaktor BL = 5,1 N/A
Schwingspuleninduktivität L = 0,49 mH
Effektive Membranfläche Sd = 75 cm2
Bewegte Masse incl. Luftlast mms = 9,5 g
Äquivalentvolumen Vas = 14 l
Freiluftgesamtgüte Qts = 0,42 (Qms=2,58, Qes=0,5)
Durchmesser der Schwingspule = 26 mm
Space
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 11:29

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon Space » Di 12. Aug 2014, 09:08

Danke MC für deine Simulation!

Vom Bass her, mache ich mir keine Sorgen beim 1:1 Tausch. Eher schon, dass der leicht abweichende Frequenzgang sich bemerkbar macht. Aber die Abweichungen im Seas Schrieb sind mit grob geschätzt 1dB nicht gravierend.

Hier http://www.troelsgravesen.dk/SEAS_5INCH.htm wird übrigens die Kombi mit dem CY vorgestellt. Auch der subjektive Vergleich mit dem im CT248 vorgesehenen CA15RLY wird beschrieben.
Space
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 11:29

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon T. Schmidt » Di 12. Aug 2014, 13:35

Hallo,

Frage: Hast Du den ursprünglichen CT248 schon oder baust Du die Box komplett neu auf?

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 418
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon Space » Di 12. Aug 2014, 14:06

..ist ein kompletter Neubau.

Viele Grüsse

Thomas
Space
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 11:29

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon T. Schmidt » Di 12. Aug 2014, 21:40

Probier es... wenn ich mich recht entsinne, klang der originale CT248 etwas substantieller im Bass als die Excel-Version.

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 418
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon Space » Mi 13. Aug 2014, 17:03

Mr. Circuit hat geschrieben:Wollte mal probieren, ob ich die Messschriebe von den beiden Seas-Excel Datenblättern übereinander montieren könnte.
Na ja, wirklich gelungen ist anders. Blau der CH und schwarz der CY.


Danke MC, für deine Mühe. Ich habe die Diagramme ohne einfärben bisher nur übereinander geschoben. So ist es schon plastischer.

Ich werde die CY nun auch bei meinem Aufbau verwenden. Messequipment (und Ohr) ist vorhanden, um die zu erwartenden kleiner Abweichungen erkennen und, wenn notwendig, über eine Anpassung der Weiche beeinflussen zu können.
Space
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 11:29

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon T. Schmidt » Do 14. Aug 2014, 09:45

Dann frisch ans Werk!

Wenn Du Lust hast, können wir die fertige Box dann gerne hier auch mal messen und darüber berichten.

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 418
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon Space » Mo 17. Nov 2014, 11:17

Das Werk ist nun schon etwas länger beende, hier nun ein kurzes Feedback...

Der direkte Vergleich zu der Orginal angedachten Bestückung fehlt mir natürlich. Aber in der Bestückung mit dem W15CY001, ohne Änderungen an der Weiche, ist der CT248X(-Fe) ein hervorragender Lautsprecher.
Sehr neutrales Klangbild, es sticht nichts markant hervor. Trotzdem habe ich nicht den Eindruck, dass Details unterschlagen werden. Eher im Gegenteil, der CT248XL gibt feine Nuancen der Musik wie selbsverständlich wieder.
Für "Pop" kann ich mir vorstellen, an den Widerständen vor dem HT zu schauben um etwas spritziger die Lautsprecher wirken zu lassen. Jedenfalls wenn man sich im Raum bewegt, und die Musik eben einfach so mitläuft, entstehtt durch die Bündelung des Schalls bei den hohen Frequenzen, ein etwas "matter" Klangeindruck. Direkt ins Dreieck gesetzt, passt aber alles.
Bass, auch verhältnismässig tief, ist vorhanden. Und im Normalfall wird auch da nichts vermisst. Um richtig was vibrieren zu lassen, reicht es aber natürlich nicht. Ich empfinde den Bass als trocken und präzise.

Die beiden CT248XL stehen etwa 30cm von der Wand und rechts und links davon praktisch frei. Es ergibt sich hierbei eine tolle räumliche Abbildung der Musik. Mit geschlossenene Augen ist die genauen Aufstellung der Lautsprecher nicht zu orten.

In Summe bin ich sehr zufrieden mit dem Projekt :D
Space
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 11:29

Re: CT248XL W15CH001 tausch gegen W15CY001

Beitragvon uliguitar » Sa 24. Jan 2015, 23:35

Hallo,
... es gibt auch eine von 'Troels Gravesen' durchentwickelte Version mit dem W15-CY001+ 22TAF/G.
Evtl. kannst du dir da noch etwas abschauen... der Typ hat's echt drauf.

http://www.troelsgravesen.dk/SEAS_5INCH.htm

... er hat direkt 3 verschiedene TMT-Versionen im Angebot.

Gruß, Uli ☆
uliguitar
 
Beiträge: 209
Registriert: Di 31. Mai 2011, 08:55
Wohnort: Duisburg


Zurück zu Cheap Tricks



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron