Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 05:31


Four x Four

Four x Four

Beitragvon NoisyNarrowBand » So 5. Feb 2017, 00:36

Die 5 Liter Bude mit dem Bambus-Töner gefällt, lässt aber bei mir wieder mal die Frage aufkommen, warum es dass nicht auch in der Midi-Desktop-Tower ala CT286 gibt? Letztere war ja auf meine Anregung im CT277 Thread zustande gekommen und ich halte diesen Formfaktor immer noch für underserved - unterversorgt würde man wohl auf Deutsch sagen.

Man könnte natürlich schlicht die Seitenwände auf ca. 50 cm verlängern und hätte dann das ganze auf dem Schreibtisch auf Ohrhöhe und bündig mit der Monitoroberkante. Aber dann verschenkt man auch gut 5 weitere Liter Volumen, die ggf. doch brauchbar wären.

Ich fände ein solche Schreibtisch FAST-System großartig. CT-Preisniveau hat das nicht mehr, aber das ist egal - es gibt oberhalb der CT286 schlicht nix im Markt, dass diese Lücke bespielt.
NoisyNarrowBand
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 08:53

Re: Four x Four

Beitragvon T. Schmidt » So 5. Feb 2017, 08:02

Hallo,

die Box heißt "Double Four".

Die Anregung mit dem Schreibtisch-FAST ist ja schön und richtig gewesen, ändert aber nichts daran, dass das Boxenformat erstens nicht besonders universell ist und zweitens ästhetisch - naja - "challenged" ist.

Wie Du ja schon sagst - das Ganze auf Ohrhöhe zu bringen ist baulich nicht die große Herausforderung. Verschenktes Volumen ist dabei wirklich vorhanden - der verwendete Tieftöner ist in mehr als 4-5 Litern nicht sinnvoll abzustimmen, also könnte man den Raum unter dem TT als kleines Regalfach nutzen.

Dann doch lieber abgeschrägt bauen, oder vielleicht als Stack mit einem Subwoofer.

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 413
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: Four x Four

Beitragvon NoisyNarrowBand » So 5. Feb 2017, 22:53

Moin,

Danke für die schnelle Antwort! Über Geschmack lässt sich streiten, mir jedenfalls gefallen diese angeschrägten Logi-Tech-Dingers nicht. Lieber zwei Türmchen, die links und rechts bündig mit dem Monitor stehen und einen anföhnen.

Das entstehende Fach würde ich wahrscheinlich eher für eine Endstufe nutzen. Kleiner Chipamp oder sowas. Ich nehme an Pass Ampcamp Amps wären hier angesichts des geringen Wirkungsgrads etwas überfordert?!

Aber vieleicht probier ichs aus - mal sehen. Erstmal die Ephedera fertig kriegen.
NoisyNarrowBand
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 08:53

Re: Four x Four

Beitragvon uliguitar » Mo 6. Feb 2017, 00:54

`n abend,
... ich hätte da eine Idee: besorge dir 2 Kisten "Variera" (Cheap Trick 283) vom "schwedischen Kaufhaus" und stelle sie drunter, dann hast du auch noch eine schöne Ablage für Zettel oder sonstige Sachen. Maße: 24x17cm.

Bild

... das ist durchaus ernst gemeint !

...lg, Uli *
uliguitar
 
Beiträge: 209
Registriert: Di 31. Mai 2011, 08:55
Wohnort: Duisburg


Zurück zu K+T-Lautsprecherprojekte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron