Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 05:34


Ephedra

Re: Ephedra

Beitragvon a.j.h. » Mi 28. Sep 2016, 18:36

SP12/200 NEO.


Ich denke, du meinst den SP30/200NEO?!

Der hat andere Parameter - wenn auch relativ gegenläufige, sodass selbst das Ephedra-Gehäuse passen kann. Zumindest theoretisch.
Rdc ist geringer, sodass der Tiefpass (Bauteile) angepasst werden muss.

Ich würd's lassen. Gerade dieser altmodische SP12/200PA mit seinem Ferit-Magneten ist doch ein Dinosaurier,... Und geht richtig gut.
Grüße,
Andreas
a.j.h.
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 12:37
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu K+T-Lautsprecherprojekte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron