Aktuelle Zeit: Mi 12. Dez 2018, 09:58


Todo

Re: Todo

Beitragvon Karlheinz » Mi 31. Jan 2018, 13:17

Hallo Micha,
ich hasse dieses Tritec Zeugs, das Entlacken der Drahtenden funktioniert nur mit einem Dachdeckerbrenner :twisted: ,
das Verlöten macht auch sehr viel Spaß :evil: . Ich habe das Zeugs direkt probiert als es vor Jahrenden herauskam und seit dem die Fachsen dick :mrgreen: . Vielleicht wäre eine Folienspule eine Alternative, wenn es unbedingt "edel" sein muss.
Jrooß Kalle
Karlheinz
 
Beiträge: 290
Registriert: Do 16. Okt 2014, 09:30

Re: Todo

Beitragvon mäckel » Fr 2. Feb 2018, 22:31

Hallo Kalle,

das Tritec Vergnügen steht mir noch bevor, hatte bislang noch nicht die Ehre mit diesen Spulen.
Bin bis auf die Frequenzweiche der HT/MT-Abteilung eigentlich fertig, muß noch auf einige Intertechnik-Teile warten,

Gruß Micha
mäckel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 19:38

Re: Todo

Beitragvon mäckel » Do 15. Feb 2018, 18:32

So,

Todo ist fertig.
Warte noch immer auf ein paar Intertechnik-Teile und habe die Weiche vorübergehend mit Teilen aus meiner Nada aufgebaut.

Die Todo spielt also erst einmal mit Mundorf Supreme im HT und einer Mundorf-Folienspule im TMT, ansonsten alles wie im Bauvorschlag.
Die Tritec-Spulen sind mittlerweile vorverzinnt, das Verlöten stellt also kein Problem dar.

Habe die ersten Hörstunden bereits hinter mir.
Die Todo kann mit entsprechendem Material doch deutlich souveräner aufspielen als die Nada, die räumliche Darstellung scheint auch zugelegt zu haben.

Bin insgesamt sehr zufrieden, der Unterschied zur Nada ist doch deutlicher als ich es erwartet hätte.

Werde jetzt erst mal ein paar Wochen hören und dann im HT die Mundorf Supreme durch die Audyn Reference ersetzen.
Vielleicht werde ich dann auch gleich die verbliebenen Tritec-Spulen durch die Mundorf Folienspulen meiner Nada ersetzen und schauen (hören) was sich tut.
Da der LS jetzt schon wie aus einem Guß spielt, bin ich da allerdings eher ein wenig skeptisch, man wird sehen,

Gruß Micha
mäckel
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 19:38

Re: Todo

Beitragvon HolzHelmut » So 7. Okt 2018, 08:31

Hallo liebes Klang & Ton Team,
schade dass Ihr das Projekt "TODO" trotz gegenteiliger Ankündigungen nicht betreut. Ich verstehe, dass eine kleine Mannschaft nicht so viel stemmen kann, der Wunsch nach dem Innenwiderstand der Tritec Spulen hätte man aber auch ohne Messung ermitteln können, es gibt Herstellerangaben, fehlt nur noch die Angabe, welche der Spule es ist (es gibt anscheinend mehrere für den angegeben Wert).
Besonders schade finde ich, dass die angekündigte Verwendung der Duelund Kondensatoren sang- und klanglos untergegangen ist, keine Erwähnung, dass es aus Zeitgründen usw. usf.. Natürlich stellt sich zurecht die Frage, ob man die Kosten für die Lautsprecher locker verdoppelt indem man Boutiqueteile einbaut, das angesichts des gerne dikutierten Umstandes, dass man ohnehin keinen Unterschied hört, sobald man sich zu MKP Kondensatoren hochgearbeitet hat. Liegt vielleicht daran, dass ich glaube Unterschiede zu hören, allerdings liegen die Duelund ein bisschen außerhalb meiner Möglichkeiten (zumindest für einen Versuch).
Gut, es war meine eigene Entscheidung die TODO aufzubauen, als Leser der ersten Stunde erinnere ich mich aber gerne daran, dass die Lautsprecherprojekte vollständiger beschrieben wurden, nachbausicherer. Bei einem Projekt von rund 4000 Euro mit Anspruch wäre das wirklich schön gewesen.

vG,

Helmut
HolzHelmut
 
Beiträge: 5
Registriert: So 7. Apr 2013, 19:01

Vorherige

Zurück zu K+T-Lautsprecherprojekte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste