Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 12:04


sph-170tc

sph-170tc

Beitragvon vectrumv6 » Di 11. Jun 2013, 16:56

hallo an alle,

ich bin gerade im umbruch und habe meinen subwoofer am pc vor zu ändern.
im augenblick habe ich dort einen visaton asm-w17 stehen, der ist aber einfach überbewaffnet, deshalb möchte ich einen altn monacor lautsprecher einsetzen.
ich habe noch einen sph170tc da, der in einem deutlich kleinerem gehäuse untekommen sollte.
hat jemand von euch einen erfahrungswert, den er mit teilen möchte ?
ob geschlossen oder reflex ist erstmal egal, er steht unterm tisch.
vectrumv6
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 20:45

Re: sph-170tc

Beitragvon T. Schmidt » Mi 12. Jun 2013, 07:34

1. Google ist Dein Freund, die Parameter lassen sich ohne Probleme im Netz finden.
2. Eine kleine Schätzung meinerseits ergibt, dass ein BR-Gehäuse für das Ding nicht klein wird - um die 30 Liter solltest Du kalkulieren. Also eher geschlossen verbauen und mit entsprechender Bassanhebung fahren.

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 420
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: sph-170tc

Beitragvon Gün Teer » Mi 12. Jun 2013, 15:41

Man muss ja nicht alles nach Lehrbuch machen. Ich könnte mir auch ein BR mit 20 Litern und einer Abstimmung bei 32 Hz vorstellen - f3 läge bei ca. 38 Hz. Obwohl, geschlossen gefällt mir auch ;-)
Schöne Grüße aus dem Pott
Gün
Benutzeravatar
Gün Teer
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 16:28

Re: sph-170tc

Beitragvon vectrumv6 » Mi 12. Jun 2013, 20:49

hallo und danke,
die tsp hatte ich vorher auch gesichtet, aber es ging mir um einen erfahrungsbericht.
ich hab jetzt erstmal ein geschlossenes gehäuse aus resten gebaut. ich muss sagen, besser als erwartet.
zwar kein pegelmonster, aber man sitzt ja direkt davor, da reicht es zweimal.
als submodul benutze ich das mca2250e. da ist die bass anhebung 3db bei 63hz. keine eingebung und deshalb ohne gebrauch. es ist mit 50w aber absolut ausreichent.
vectrumv6
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 20:45

Re: sph-170tc

Beitragvon vectrumv6 » Di 9. Jul 2013, 21:10

erneut baue ich jetzt den sub um, da meine katze sich gegen den sph entschieden hat.
neues chassis ist jetzt ein tang band w6-1139sif da er zum und ins gehäuse passt.
allerdings möchte ich jetzt gerne eine br-bauweise realisieren.
meine vorstellung wäre ein 50 rohr, weil ich es griffbereit habe. ich bin mir nur nicht einig, ob durch die doch beachtliche menge verschobener luft, das relativ kleine rohr, störungsgeräusche produziert.
ist also ein grösseres rohr unbedingt notwendig, oder ist cb doch besser ?
vectrumv6
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 20:45

Re: sph-170tc

Beitragvon T. Schmidt » Di 9. Jul 2013, 23:08

CB und dann die Katze rein?

Gruß

Thomas
T. Schmidt
Administrator
 
Beiträge: 420
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:36

Re: sph-170tc

Beitragvon vectrumv6 » Mi 10. Jul 2013, 15:03

ok,
ein klares statement für cb.
der lautsprecher wird die tage eintreffen und dann kann ich mehr sagen, natürlich nur im vergleich zum sph-170tc.

die katze verschone ich, die passt da nicht rein;)
vectrumv6
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 20:45

Re: sph-170tc

Beitragvon vectrumv6 » Do 18. Jul 2013, 17:06

hallo,

abschliessend nun habe ich den tang band eingebaut. etwas fummelig einzufräsen, denn die einfräsung des monacor war etwas zu klein und musste leicht vergrössert werden.
allerdings muss ich sagen, dass die investition in tb gelohnt hat. tatsächlich bietet er eine deulich bessere performance als der monacor. die kombination mit dem mca2250 funktioniert auch noch, trotz des etwas geringeren wirkungsgrades, recht gut. in der summe hat der sub ein aussenvolumen von 26l incl. einer extrakammer für den verstärker und ganz ehrlich; der tb ruppt ordentlich an dem kleinen kasten rum. die extra kammer vergrössert zwar das aussengehäuse, es ist aber meiner meinung nach, noch kompakt.

ich bin zufrieden, und deshalb, viel dank für sämliche mithilfe.
vectrumv6
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 20:45


Zurück zu Chassis-Tests



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron