Aktuelle Zeit: Mi 18. Sep 2019, 07:08


Horngehäuse MDF

Horngehäuse MDF

Beitragvon darkhouse » Sa 25. Jan 2014, 01:26

Nun noch eine Frage, was sonst...

Wie bekommt man gradgenaue Schnitte an MDF-Kanten bei Innenbrettchen von Hornlautsprechern? Hab da eine mit 11 Grad bzw. 79 Grad, wie bekomme ich das einigermaßen mit "Haushaltsmitteln" hin?
Zwei Ohren - zwei Lautsprecher.
Benutzeravatar
darkhouse
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 21:57

Re: Horngehäuse MDF

Beitragvon pehajope » Sa 25. Jan 2014, 11:23

Moin,

wenn ich die genaue Kante nicht gesägt oder mit der Raspel hinbekomme baue ich das Brett so ein wie es sein soll und den Zwischenraum zu dem nächsten Brett fülle ich mit Silicon. Haut wunderbar hin und sehen tuts keiner. solange es im Inneren des Gehäuses ist.ansonsten , wenns nicht mit der Sägen klappt, hilft nur raspeln und scheifen.
gruß Peter
mitten aus Barmbek

Uns allen fehlt ein bischen Blues
pehajope
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 12:18
Wohnort: Hamburg-Barmbek

Re: Horngehäuse MDF

Beitragvon darkhouse » Sa 25. Jan 2014, 11:41

Ich denke auch, dass es reicht, das Brettchen exakt an der Zeichnung auf der Seitenwand auszurichten und die ungefähr richtig gebrochene Kante dann abzudichten. Geht von Silikon nicht die Gefahr von Ausdünstungen aus, die Sicken gefährlich werden kann? Ersatz? Epoxyd-Harz o. ä.?
Zwei Ohren - zwei Lautsprecher.
Benutzeravatar
darkhouse
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 21:57

Re: Horngehäuse MDF

Beitragvon pehajope » Sa 25. Jan 2014, 12:06

@Darkhouse,

ist evtl. richtig, habe mich auch nicht klar ausgedrückt. Es gibt von mehreren Unternehmen Dichtungsmasse auf Gummibasis, welches keine Ausdünstungen verursacht, die auch schleifbar sind.
gruß Peter
mitten aus Barmbek

Uns allen fehlt ein bischen Blues
pehajope
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 12:18
Wohnort: Hamburg-Barmbek


Zurück zu Gehäuse - Aufbau, Materialien und Werkzeuge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron